Warum zählt bei einer ausländischen Gesellschaft deren Niederlassung in Deutschland tätig wird trotzdem die Regel dass der Sachverhalt geprüft werden muss?

Auch wenn Sie mit einer englischen oder irischen LTD in Deutschland tätig werden wollen greift in Fragen der Verantwortung das deutsche GmbHG. Der Treuhänder der hier die Geschäftsführung einer ausländischen Gesellschaft übernimmt ist deshalb trotzdem verantwortlich und auch greifbar wenn vom Auftraggeber Situationen geschaffen werden für die der Treuhänder sich rechtfertigen muss.